Mordversuch an Skripal: Großbritannien „identifiziert“ russische Agenten

Von Robert Stevens
8. September 2018

Die britische Regierung und die Medien verschärfen ihre Kampagne gegen Russland. Die Ermittlungsbehörde der Krone hat am 5. September bekanntgegeben, dass sie im Fall Skripal nach zwei verdächtigen Männern fahndet. Die beiden werden des Giftanschlags auf den ehemaligen russisch-britischen Doppelagenten Sergei Skripal und seine Tochter Julia beschuldigt.

https://www.wsws.org/de/articles/2018/09/08/skri-s08.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.