Washington reagiert mit neuen Drohungen auf Russlands Luftangriffe in Syrien

Von Bill Van Auken
6. September 2018

Die regierungstreuen Streitkräfte von Präsident Baschar al-Assad bereiten sich offenbar auf eine Bodenoffensive mit dem Ziel vor, die nordwestliche Provinz Idlib zurückzuerobern. Die Trump-Regierung, das US-Außenministerium und das Pentagon veröffentlichten allesamt Warnungen vor einer „humanitären Katastrophe“ und drohten mit Vergeltungsmaßnahmen, falls es zum Einsatz von Chemiewaffen kommen sollte.

https://www.wsws.org/de/articles/2018/09/06/syri-s06.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>