Der Kampf gegen Altersarmut in Deutschland

Von Johannes Stern
28. Juni 2017

Drei Monate vor der Bundestagswahl wirft eine Studie der Bertelsmann Stiftung ein Schlaglicht auf die soziale Realität in der BRD. Danach wird im Jahr 2036 jeder fünfte 67-Jährige von Altersarmut bedroht sein. Das Armutsrisiko der Neurentner steigt um vier Prozentpunkte von derzeit 16,2 auf 20,2 Prozent. Als armutsgefährdet gelten Rentner, wenn ihr monatliches Netto-Einkommen unter 958 Euro liegt.

http://www.wsws.org/de/articles/2017/06/28/rent-j28.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>