Erdogan will 5000 Quadratkilometer „Sicherheitszone“ in Syrien

Von Florian Rötzer
19. September 2016

Streit zwischen Türkei und den mit ihr verbündeten „gemäßigten“ Oppositionsgruppen über US-Bodentruppen, Offensive gegen al-Bab beginnt.
In den USA dagegen spielt das Dilemma, in das sich das Pentagon in Syrien immer weiter verstrickt, derzeit keine größere Rolle. Der Wahlkampf und die Bombenexplosionen und weitere gefundene Bomben in New York und ein angeblichs IS-Attentat in Minnesota überrschatten alles.

http://www.heise.de/tp/artikel/49/49466/1.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.