China: Verhaftungen nach Rücktrittsforderung an Präsident Xi

Von Peter Symonds
31. März 2016

Im Vorfeld des Nationalen Volkskongresses in China haben „loyale Parteimitglieder“ am 4. März einen offenen Brief veröffentlicht, in dem sie Präsident Xi Jinping aufforderten, „von allen Ämtern in der Partei- und Staatsführung“ zurückzutreten. Der Brief übte verheerende Kritik an Xi und warf ihm vor, er konzentriere „alle Macht in seinen eigenen Händen“. Außerdem gaben die Verfasser Xi die Schuld für „beispiellose Probleme und Krisen in allen politischen, wirtschaftlichen, ideologischen und kulturellen Bereichen“ des Landes.

http://www.wsws.org/de/articles/2016/03/31/chin-m31.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>