Jemen: Ein Kriegsverbrechen made in USA

Von Niles Williamson
22. September 2015

Am Sonntag verwüstete ein Luftangriff der saudischen Koalition einen Markt in Sanaa. 69 Zivilisten wurden getötet und Dutzende verletzt. Die Menschen hatten für die Feiern zum muslimischen Opferfest Eid al-Adha eingekauft, als die Bomben fielen. In den sozialen Medien veröffentlichte Fotos zeigen Leichen, die nach dem Angriff in den Trümmern verstreut liegen.

http://www.wsws.org/de/articles/2015/09/22/pers-s22.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>