Die Wette gilt

Rendite sichern: US-Milliardär und „Starinvestor“ Soros verlangt Lösegeld für Waffenstillstand in der Ukraine. EU zum Zahlmeister erkoren

Stephan Müller
31. März 2015

Das Geschäft mit „Regime-Changes“ kann sehr lukrativ sein. Das weiß nicht zuletzt die „Investorenlegende“ George Soros. In einem bemerkenswerten Interview mit dem Handelsblatt vom 25. März stellte der US-Multimilliardär klar, die USA könnten militärische Aktivitäten in der Ukraine zurückstellen, wenn im Gegenzug die Europäische Union dort mit ihm und anderen zusammen investieren – und garantieren würde, dass die Gelder fließen.

https://www.jungewelt.de/2015/03-30/006.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.