Die Europawahl und die Krise der EU

29. Mai 2014

Das Ergebnis der Europawahl der vergangenen Woche ist Ausdruck einer massiven Zurückweisung der Europäischen Union. 22 Jahre nach dem Vertrag von Maastricht und zehn Jahre nach der Osterweiterung sieht eine große Mehrheit die Europäische Union als das, was sie tatsächlich ist: als ein Werkzeug mächtiger Kapitalinteressen.

http://www.wsws.org/de/articles/2014/05/29/euwa-m29.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.