Komplizenhafte Ignoranz: die deutsche Bundesregierung hat angeblich auch nach einem Monat keine Informationen zu dem UN-Bericht über Folter an WikiLeaks-Gründer Julian Assange

Von RT Deutsch – 18. November 2019

Zum dritten Mal in einem Monat fragte RT die Bundesregierung, wie sie die Einschätzung des UN-Sonderberichterstatters Nils Melzer bewertet, dass USA und Großbritannien Julian Assange psychologisch foltern. Seit einem Monat gibt es dieselbe Antwort: Man kenne den Bericht nicht. [Hier weiterlesen]