Über uns

Liebe Freunde und Sympathisanten der globalen Gleichheit,

wir sind wieder da. Nach einer Malware-Infektion unserer Website www.globale-gleichheit.de infolge eines Hackerangriffs haben wir die Seite auf verbesserter technischer Grundlage komplett neu aufgebaut.

Mit dem von uns im Herbst 2002 initiierten Aufruf “Kein Krieg gegen den Irak! Kein Blut für Öl und Macht” (Antikriegsaufruf Irak) fing es an; auf den 2003 ins Leben gerufenen Internet-Dienst “www.nachrichten-analysen.de” folgte Anfang 2005 die Website “www.globale-gleichheit.de“.

Nach den völkerrechtswidrigen Angriffskriegen gegen Afghanistan, Irak und Libyen sowie der Unterstützung der “Aufständischen” in Syrien, die Hundertausenden Zivilisten den Tod gebracht, furchtbares Elend, Zerstörung, Gewalt und Chaos hinterlassen haben, standen die USA und ihre Verbündeten unmittelbar vor einer weiteren militärischen Aggression gegen einen hoffnungslos unterlegenen Gegner. Gestützt auf Lügen und Provokationen wollten sie mit Syrien ein weiteres Land im Mittleren Osten bombardieren, dessen Regierung ihren politischen, geostrategischen und ökonomischen Hegemonialansprüchen im Weg steht – weitere Länder, allen voran der Iran, sollten folgen. Nicht zuletzt die Enthüllungen des Whistblowers Edward Snowdon über das gigantische NSA-Spionageprogramm haben diese Pläne durchkreuzt, indem sie der Unterstützung des Waffenganges sowohl innerhalb der USA als auch bei deren Verbündeten vorläufig den Boden entzogen haben. Durch das zwischen Moskau und Washington in der Folge ausgehandelte Chemiewaffenabkommen wurde der unmittelbare Militärschlag allerdings nur verschoben, nicht aufgehoben. Wenn Washington die Zeit für gekommen hält, doch noch einen Krieg gegen Syrien zu entfesseln, wird es ihm an Vorwänden nicht mangeln.

Bei der Inbetriebnahme unserer Vorgänger-Website “nachrichten-analysen.de” im Jahr 2003 schrieben wir:

“In einer Zeit, in der die offiziellen Medien immer offensichtlicher zu reinen Sprachrohren der mächtigsten Interessengruppen verkommen, sich ungeniert in den Dienst von Kriegspropaganda, Sozialabbau und der Zerstörung demokratischer Grundrechte stellen, ist der Zugang zu nicht selektierten, unverfälschten Informationen die unerlässliche Voraussetzung für eine unabhängige Willensbildung. Mit der Verbreitung nicht zensierter, in den offiziellen Medien unterschlagener Nachrichten und Analysen aus allen Gebieten des öffentlichen Lebens, aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Geschichte und Wissenschaft wollen wir  dazu beitragen, in die Front der allgemeinen Gleichschaltung eine Schneise zu schlagen und somit zum Aufbau einer demokratischen Öffentlichkeit beizutragen.” Diese Einschätzung hat nichts an Aktualität eingebüßt – ganz im Gegenteil – die Schaffung einer demokratischen, der Aufklärung verpflichteten Gegenöffentlichkeit ist angesichts einer nahezu totalen medialen Verdummung und Desorientierung sowie zunehmender saatlicher Angriffe auf unser aller Privatsphäre  dringend gebotener denn je!

Die Neuinstallierung und Pflege unserer Website wie auch die Durchführung von Informations- und Diskussionsveranstaltungen der Initiative für globale Gleichheit sind allerdings mit einem erheblichem Aufwand an Zeit und Geld verbunden. Die Herstellung einer demokratischen Gegenöffentlichkeit ist kostspielig. Um unsere politisch-aufklärerische Arbeit auch in Zukunft fortsetzen zu können, sind wir auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen – jeder Euro zählt!

Spendenkonto: Nr. 300 7 56 96 86 – Zweck: Unterstützung/Spende für „Globale Gleichheit“ – Sparda Bank Baden-Württemberg eG BLZ 600 908 00.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Boulerian

Redaktion
www.globale-gleichheit.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>