Ein Finanzdiktator für Detroit

16. März 2013
Von Joseph Kishore

Am Donnerstag wurde in Detroit ein Notstandsmanager ernannt. Detroit ist damit die größte Stadt, die je in der Geschichte der USA vom Staat übernommen wurde. Der neue Manager ist der Konkursanwalt Kevin Orr. Er wird beträchtliche Vollmachten und eine wichtige Aufgabe haben: er soll einen brutalen Angriff auf die Arbeitsplätze und Lebensbedingungen der Arbeiterklasse führen.

http://www.wsws.org/de/articles/2013/03/16/pers-m16.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.