Rechtsextremer Kandidat Bolsonaro gewinnt brasilianische Präsidentschaftswahl

Von Miguel Andrade
30. Oktober 2018

Die zweite Runde der brasilianischen Präsidentschaftswahlen am letzten Sonntag bestätigt, was bereits nach dem ersten Urnengang Anfang des Monats und späteren Umfragen vorhersehbar war: den Wahlsieg des faschistischen Hauptmanns der Reserve und siebenfachen Repräsentanten des Bundesstaates Rio de Janeiro, Jair Bolsonaro.

https://www.wsws.org/de/articles/2018/10/30/braz-o30.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.