Russland weist US-Diplomaten aus und schließt Konsulat in St. Petersburg

Von Patrick Martin
31. März 2018

Am Donnerstag, den 29. März, verfügte die russische Regierung die Schließung des amerikanischen Konsulats in St. Petersburg und die Ausweisung von 60 US-Geheimagenten, die unter dem Deckmantel von diplomatischem Schutz agierten. Der Schritt ist eine direkte Reaktion auf die anti-russische Kampagne, an deren Spitze Großbritannien und die Vereinigten Staaten stehen.

https://www.wsws.org/de/articles/2018/03/31/skri-m31.htm

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>