Cumhuriyet: Razzien und Festnahmen

Der türkische Staat geht gegen die letzte freie Tageszeitung vor

Von Gerrit Wustmann
31. Oktober 2016

Nachdem am vergangenen Wochenende fünfzehn kurdische Medien, darunter Zeitungen, Sender und Agenturen, verboten wurden, geht der türkische Staat am Montagmorgen gegen die letzte noch freie oppositionelle Tageszeitung des Landes vor. Auf ihrer Website berichtet die Cumhuriyet von der Festnahme ihres Chefredakteurs Murat Sabuncu.

http://www.heise.de/tp/artikel/49/49858/1.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>