Obama-Regierung diskutiert „Plan B“ für Syrien

Von Bill Van Auken
26. Oktober 2016

Der Nationale Sicherheitsrat der Obama-Regierung erwägt Vorschläge für einen „Plan B“ in Syrien. Um die Regierung von Bashar al-Assad zu stürzen, könnte die seit fünf Jahren andauernde US-Intervention noch einmal ausgeweitet werden.

http://www.wsws.org/de/articles/2016/10/26/plan-o26.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.