„Münkler-Watch” und das plötzliche Schweigen der Medien

Von Johannes Stern
20. Juni 2015

Selten zuvor zeigte sich das Ausmaß der Gleichschaltung der deutschen Medien so deutlich wie in den vergangenen Tagen. Es ist mittlerweile über eine Woche her, seit das Studierendenparlament der Humboldt-Universität eine Resolution zur Verteidigung von „Münkler-Watch“ verabschiedet hat. Trotzdem erschien kein einziger Artikel in den bürgerlichen Medien, der darüber berichtet hätte.

http://www.wsws.org/de/articles/2015/06/20/medi-j20.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.