USA und Frankreich entsenden Truppen in die Zentralafrikanische Republik

Von Patrick O’Connor
5. Januar 2013

Während sich in der Zentralafrikanischen Republik (ZAR) regierungsfeindliche Milizen auf die Hauptstadt Bangui zubewegen, schicken die USA und Frankreich weitere Truppen in das Land. Diese Intervention ist Teil der Verstärkung der imperialistischen Militäroperationen in ganz Afrika. Washington und seine europäischen Verbündeten arbeiten zusammen, um ihre strategische Vorherrschaft über den Kontinent und die Kontrolle über seine Rohstoffe aufrecht zu erhalten.

http://www.wsws.org/de/articles/2013/01/cent-j05.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>