Streik bei Internet-Riese: Amazon macht krank

Erstmals nehmen Beschäftigte an fünf Standorten des Internetversandhändlers gleichzeitig den Arbeitskampf auf

Von Claudia Wrobel
27. Oktober 2014

Die Gewerkschaft ver.di lässt beim Internethändler Amazon nicht nach und baut neuerlich Druck auf. Am Montag legten Beschäftigte an den Standorten in Bad Hersfeld (Hessen), Leipzig (Sachsen), Graben (Bayern), Werne und Rheinberg (beide Nordrhein-Westfalen) die Arbeit nieder. Damit begann der Streik erstmals bei fünf Niederlassungen gleichzeitig.

https://www.jungewelt.de/titel/amazon-macht-krank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.