Die Wiederherstellung der Angst

Der Einsatz militärisch ausgerüsteter Polizeieinheiten in der US-Kleinstadt Ferguson ist kein “Betriebsunfall”. Er soll vermitteln: Hört auf zu protestieren, ihr habt sowieso keine Chance

Von Thomas Eipeldauer
20. August 2014

Der Ausnahmezustand in der US-amerikanischen Kleinstadt Ferguson geht weiter. Seitdem der unbewaffnete schwarze Jugendliche Michael Brown am 9. August von einem weißen Polizisten auf offener Straße erschossen wurde, kommt die Stadt nicht zur Ruhe.Hochgradig militarisierte Polizeieinheiten besetzten tagelang die Stadt, feuerten Tränengas, Gummigeschosse und Blendgranaten auch auf friedliche Demonstranten und nahmen zahlreiche Journalisten unter fadenscheinigen Begründungen fest. Mittlerweile ist sogar die Nationalgarde im Einsatz.

http://www.hintergrund.de/201408203202/politik/welt/die-wiederherstellung-der-angst.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>