Öl ins Feuer US-Gelder für Syriens Regierungsgegner

Von Knut Mellenthin
30. Juni 2014

Barack Obama will »die gemäßigte syrische Opposition« im Haushaltsjahr 2015 mit 500 Millionen Dollar unterstützen. Das Geld soll ausgegeben werden, um »überprüfte Elemente der bewaffneten syrischen Opposition auszubilden und auszurüsten« und die von ihnen derzeit kontrollierten Gebiete zu »stabilisieren«.

http://www.jungewelt.de/2014/06-30/047.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.