Obamas Vermächtnis: Identitätspolitik im Dienste des Kriegs

Von Bill Van Auken
30. Juli 2016

Barack Obama beendete am Mittwochabend seine Rede vor dem Nominierungsparteitag der Demokraten in Philadelphia mit den Worten, er sei bereit, „den Stab“ an die Präsidentschaftskandidatin der Partei und seine ehemalige Außenministerin Hillary Clinton „weiterzureichen“. Berichte über seine Rede in den Medien haben wiederholt darauf hingewiesen, dass der US-Präsident Clinton als Erbin und Verwalterin seines „Vermächtnisses“ darstelle.

http://www.wsws.org/de/articles/2016/07/30/pers-j30.html

Bundesarbeitsgericht erklärt Streik der Vorfeldlotsen für „rechtswidrig“

Von Marianne Arens
30. Juli 2016

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat am 26. Juli einen Streik der Vorfeldlotsen für rechtswidrig erklärt. Wegen dieses Streiks im Februar 2012 muss die Lotsengewerkschaft GdF nun Schadensersatz an die Flughafenbetreibergesellschaft Fraport AG in Millionenhöhe bezahlen.

http://www.wsws.org/de/articles/2016/07/30/bagu-j30.html

Die Partitur des Krieges

Ein Eindringlicher Dokumentarfilm zur Ukraine

Von Bernd Reinhardt
30. Juli 2016

Kürzlich lief auf dem deutschen Fernsehsender RBB zu denkbar schlechter Sendezeit um 00.00 der Dokumentarfilm Die Partitur des Krieges – Leben zwischen den Fronten von Mark Chaet, Tom Franke und Armin Siebert. Wer davon ausging, den Film später in der Mediathek des Senders zu finden, wurde enttäuscht. Der Film hat es jedoch nicht verdient, ignoriert zu werden.

http://www.wsws.org/de/articles/2016/07/30/doku-j30.html

Rassistische Angriffe auf den Film Free State of Jones

Von David Walsh
30. Juli 2016

Der neue Film von Regisseur Gary Ross, Free State of Jones, handelt von einem weißen Farmer in Mississippi, der im amerikanischen Bürgerkrieg einen Aufstand gegen die Konföderierten anführt. In den amerikanischen Medien steht der Film unter starkem Beschuss rechter Elemente, namentlich der „Neuen Rechten“ und von Vertreter“ der Identitätspolitik.

http://www.wsws.org/de/articles/2016/07/30/blow-j30.html

Merkel kündigt drastische Staatsaufrüstung an

Von Ulrich Rippert
29. Juli 2016

Auf einer außerordentlichen Pressekonferenz kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern einen Neun-Punkte-Plan zur inneren Sicherheit an. Er umfasst mehr Geld und mehr Personal für die Sicherheitsbehörden, eine engere Zusammenarbeit der europäischen und internationalen Geheimdienste, gemeinsame Übungen von Polizei und Bundeswehr, die Einführung eines nationalen Ein- und Ausreiseregisters sowie die beschleunigte Abschiebung von Asylbewerbern.

http://www.wsws.org/de/articles/2016/07/29/merk-j29.html

Dunkler Auftakt einer vermeintlichen Lichtgestalt

Von Rainer Werning
28. Juli 2016

Wie kein anderer Präsident vor ihm hat der seit dem 30. Juni amtierende Rodrigo R. Duterte die philippinische Gesellschaft binnen eines Monats schroff polarisiert. Die Zahl außergerichtlicher Hinrichtungen steigt täglich und ein „Dutertismo“ gewinnt an Konturen.

http://www.hintergrund.de/201607284069/politik/welt/dunkler-auftakt-einer-vermeintlichen-lichtgestalt.html

Parteitag der Demokraten nominiert Hillary Clinton

Von Barry Grey
28. Juli 2016

Am Dienstag wurde Hillary Clinton auf dem Nominierungsparteitag der Demokraten offiziell zur Präsidentschaftskandidatin für die Wahl im November ernannt. Im Anschluss an die Abstimmung aller Bundesstaaten bekräftigte ihr ehemaliger Rivale Bernie Sanders seine Unterstützung mit der Forderung, der Parteitag solle sich über die Regeln hinwegsetzen und Clinton durch Zuruf zur Kandidatin erklären.

http://www.wsws.org/de/articles/2016/07/28/clin-j28.html