USA und Saudi-Arabien wollen “gemäßigte syrische Opposition” starker unterstützen

Gleichzeitig soll mit Russland eine politische Lösung erarbeitet werden, während die Türkei querschießt

Von Florian Rötzer
26.Oktober 2015

Bei seinem Treffen mit dem saudischen König Salman vereinbarte US-Außenminister Kerry in Riad eine verstärkte Unterstützung der gegen den Islamischen Staat kämpfenden “gemäßigten syrischen Opposition”. Welche Rebellen unterstützt werden sollen, bleibt aber unklar, schließlich kämpfen die meisten oder alle Gruppen auch gegen die syrische Armee und Assad.

http://www.heise.de/tp/artikel/46/46374/1.html

“Partisanen der NATO”

Erich Schmidt-Eenboom und Ulrich Stoll über die geheimen Stay-Behind-Organisationen

Von Markus Kompa
25. Oktober 2015

1990 machte Italiens Ex-Staatschef Giulio Andreotti die Existenz der geheimer Schatten-Armee “Gladio” bekannt. Bald darauf stellte sich heraus, dass auch in anderen NATO-Staaten entsprechende Stay-Behind-Organisationen eingerichtet wurden, um im Fall einer sowjetischen Invasion hinter der Front einen Widerstand aufzubauen.

http://www.heise.de/tp/artikel/46/46323/1.html

Netanjahus Verteidigung Hitlers

Von Jean Shaoul
24. Oktober 2015

Am Dienstag gab der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu der palästinensischen Führungsschicht die Schuld an Hitlers Endlösung. In seiner Rede vor dem 37. Zionistischen Weltkongress in Jerusalem sagte er, dass die Vernichtung von sechs Millionen europäischen Juden in den Gaskammern nicht etwa Hitlers Idee gewesen sei, sondern die des Großmuftis von Jerusalem, dem Oberhaupt der Muslime in dieser Stadt.

http://www.wsws.org/de/articles/2015/10/24/pers-o24.html

Die USA haben gelogen

Von Wladimir Putin
24. Oktober 2015

Auf den Konferenz des Internationalen Diskussionsklubs “Waldai” sprach der russische Präsident Wladimir Putin in Sotschi vor Journalisten, Wissenschaftlern und Politikern aus Ost wie West u.a zum sogenannten Raketenschutzschirm, den die NATO in Osteuropa und in der Türkei errichtet, angeblich, um iranische Atomraketen abzuwehren. Und zum Umgang Washingtons mit seinen Verbündeten.

https://www.jungewelt.de/2015/10-24/044.php

Pseudolinke unterstützen Kriegskurs gegen Russland

Von Bill Van Auken
24. Oktober 2015

Im amerikanischen Staatsapparat herrschen immer offenere Streitigkeiten über die Frage, welchen Kurs die USA in Syrien verfolgen und wie sie auf die jüngsten russischen Luftangriffe reagieren sollen. Nun hat sich die International Socialist Organization (ISO) in den Streit eingeschaltet, um die aggressivsten imperialistischsten Fraktionen ideologisch zu unterstützen.

http://www.wsws.org/de/articles/2015/10/24/syri-o24.html

BASF und Gazprom vereinbaren milliardenschweren Tausch

Von Clara Weiss
24. Oktober 2015

Anfang Oktober haben der größte deutsche Erdöl- und Erdgasproduzent Wintershall und der russische Erdgasproduzent Gazprom einen milliardenschweren Tausch von Vermögenswerten besiegelt. Wintershall, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von BASF, gewinnt dadurch direkten Zugang zu Erdgasförderfeldern in Sibirien. Gazprom, das vom russischen Staat kontrolliert wird, erhält mehr Einfluss auf dem westeuropäischen Gasmarkt.

http://www.wsws.org/de/articles/2015/10/24/basf-o24.html

Der Hauptsponsor des Jihadismus

Von German Foreign Policy
23. Oktober 2015

Inmitten der internationalen Bemühungen um einen neuen Machtabgleich im Mittleren Osten intensiviert die Bundesregierung die Aufrüstung der arabischen Golfdiktaturen. Dies belegt der Rüstungsexportbericht für das erste Halbjahr 2015, der in dieser Woche vorgelegt worden ist. Demnach ist Saudi-Arabien zum drittgrößten Käufer deutschen Kriegsgeräts aufgestiegen.

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59232