Tenno gegen Kaiser

Am 23. August 1914 erklärt Japan auf Drängen Großbritanniens dem Deutschen Reich den Krieg

Alexander Bahar
23. August 1914

Nach dem Eintritt Großbritanniens in den Ersten Weltkrieg am 4. August 1914 bat London auf der Grundlage des 1905 und 1911 erweiterten britisch-japanischen Bündnisvertrags um die Hilfe Japans. Die Beteiligung am Krieg auf seiten der Alliierten bot Tokio vor allem die Chance, den Deutschen ihre Besitzungen in China und im Stillen Ozean abzunehmen und sich für die durch Berlin erlittene Schmach zu rächen.

http://www.jungewelt.de/2014/08-23/010.php

Die Wiederherstellung der Angst

Der Einsatz militärisch ausgerüsteter Polizeieinheiten in der US-Kleinstadt Ferguson ist kein “Betriebsunfall”. Er soll vermitteln: Hört auf zu protestieren, ihr habt sowieso keine Chance

Von Thomas Eipeldauer
20. August 2014

Der Ausnahmezustand in der US-amerikanischen Kleinstadt Ferguson geht weiter. Seitdem der unbewaffnete schwarze Jugendliche Michael Brown am 9. August von einem weißen Polizisten auf offener Straße erschossen wurde, kommt die Stadt nicht zur Ruhe.Hochgradig militarisierte Polizeieinheiten besetzten tagelang die Stadt, feuerten Tränengas, Gummigeschosse und Blendgranaten auch auf friedliche Demonstranten und nahmen zahlreiche Journalisten unter fadenscheinigen Begründungen fest. Mittlerweile ist sogar die Nationalgarde im Einsatz.

http://www.hintergrund.de/201408203202/politik/welt/die-wiederherstellung-der-angst.html

SPENDENAUFRUF

Dringender Appell: Medizinische Hilfe für Gaza!

Durch die israelischen  Luftangriffe auf Gaza ist auch die medizinische Versorgung schwer getroffen und völlig überfordert, es fehlt an allem! Medikamente, Verbandsmaterial und medizinische Instrumente werden dringend benötigt.

Wir rufen alle friedliebenden Menschen auf, Medikamente, medizinisches Material sowie finanzielle Mittel zu spenden, damit den vielen Verletzten geholfen werden kann.  
Mit Ihrer Solidarität lindern Sie das Leiden der Menschen und retten Menschenleben!
Die unterzeichnenden Vereine sind als gemeinnützig anerkannt.

Deutsch-Palästinensische Medizinische Gesellschaft (DPMG e.V.)
in Kooperation mit:
Soziale Hilfsorganisation Najdeh e.V.
Deutsch-Paläsinensischer Frauenverein e.V.
Europäische Allianz für die Unterstützung der palästinensischen Gefangenen

Spenden bitte an: Deutsch-Palästinensische Medizinische Gesellschaft e.V.
c/o Dr. Khaled Hamad, Liegnitzerstr. 28, 53721 Siegburg
Spendenkonto DPMG:
Deutsche Postbank Dortmund
Konto Nr. 999511461
BLZ: 44010046

Oder:

IBAN:DE48 4401 0046 0999 511461
Swift-Code:PBNKDEFF

Kontakt: Dr. Khaled Hamad,  mobil: 0171-5411168

Maidan wird abgeräumt

Straßenkämpfe im Zentrum Kiews. NATO-Chef Rasmussen bei Präsident Poroschenko. Westliche Hilfen für ukrainisches Militär diskutiert

Von Reinhard Lauterbach
8. August 2014

Das Symbol der ukrainischen “Euro-Revolution” ist reif zum Abriss. Am Donnerstag morgen begann die Kiewer Müllabfuhr, die nach wie vor auf dem Unabhängigkeitsplatz stehenden Barrikaden und Zelte abzuräumen. Sie stieß auf heftigen Widerstand der noch etwa 1000 Personen, die seit dem Winter in den Zelten hausen.

http://www.jungewelt.de/2014/08-08/036.php

Keine Erfolgsgeschichte

Von der zeitweisen Lockerung der westlichen Sanktionen hatte Iran bisher nur geringen Nutzen

Von Knut Mellenthin
8. August 2014

Der Iran und die Sechsergruppe – bestehend aus den fünf ständigen Mitgliedern des UN-Sicherheitsrats und Deutschland – wollen ihre Verhandlungen über das iranische Atomprogramm voraussichtlich erst Mitte September fortsetzen. Das ist zumindest das, was der stellvertretende iranische Außenminister Sejed Abbas Araqchi am Montag mitteilte.

http://www.jungewelt.de/2014/08-08/027.php

Alte kalte Männer

Rote-Khmer-Führer Khieu Samphan und Nuon Chea in Kambodscha für Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt

Von Thomas Berger
8. August 2014

Als das Urteil am gestrigen Donnerstag verkündet wurde, brachen etliche der anwesenden Überlebenden der Rote-Khmer-Diktatur in Kambodscha in Tränen aus und fielen sich in die Arme. Lebenslang lautet das Strafmaß gegen Khieu Samphan und Nuon Chea, die beiden ranghöchsten noch lebenden Vertreter des von 1975 bis Anfang 1979 herrschenden Regimes. Das Sondertribunal in der Hauptstadt Phnom Penh sprach die beiden Männer schuldig, Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben.

http://www.jungewelt.de/2014/08-08/019.php

Irak: 100.000 Christen auf der Flucht

Von Thomas Pany
7. August 2014

Dschihadisten der IS haben nach Angaben von Vertretern der chaldäisch-katholischen Kirche Städte und Dörfer in der Ninive-Ebene erobert, kurdische Peshmerga konnten den Ansturm nicht verhindern. Tage zuvor mussten Mitglieder der Religionsgemeinschaft der Jesiden vor den muslimischen Fanatikern die Flucht ergreifen, auch sie benötigen dringende Hilfe.

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42477/1.html

Wird Russland militärisch in der Ostukraine intervenieren?

Das Risiko steigt, zumal Kiew es darauf ankommen lassen will

Von Florian Rötzer
7. August 2014

Die Menschen in Deutschland befürchten, dass der Ukraine-Konflikt in einen Krieg münden könnte, wie er auf der Seite von Kiew schon seit längerem beschworen wird. Nach einer Forsa-Umfrage für das Magazin Stern halten 33 Prozent einen Krieg zwischen Nato und Russland für möglich, für 62 Prozent ist dies aber unwahrscheinlich. Das Risiko steigt, dass es zwischen Russland und der Ukraine zu militärischen Auseinandersetzungen kommt.

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42474/1.html

Da stimmt etwas nicht

Vor genau drei Wochen wurde Flug MH17 abgeschossen

Von Christoph Jehle
07. August2014

Das Band mit den Gesprächen zwischen Fluglotsen und den Piloten der Malaysia-Airlines-Maschine wurde unmittelbar danach beschlagnahmt und ist seither nicht mehr aufgetaucht. Die Blackboxes wurden von Malaysia über die Niederlande nach Großbritannien weitergereicht. Seither herrscht tiefstes Schweigen.

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42476/1.html