Trump vergießt Krokodilstränen über Massaker-Opfer. Mississippi: US-Einwanderungsbehörde verhaftet fast 700 Immigranten

Von Norisa Diaz and Patrick Martin – 9. August 2019

Mit der größten Razzia gegen Immigranten seit Trumps Einzug ins Weiße Haus gab die US-Regierung ihre wahre Antwort auf das faschistische Massaker in El Paso (Texas). Sie zeigte so ihre Übereinstimmung mit den immigrantenfeindlichen Hetztiraden des Täters, der zweiundzwanzig Menschen, fast allesamt Hispanoamerikaner, ermordet hatte.

https://www.wsws.org/de/articles/2019/08/09/immi-a09.html

Trump in El Paso: Der Täter kehrt an den Tatort zurück

Von Eric London – 9. August 2019

Mit seiner Reise nach El Paso (Texas) und Dayton (Ohio), an die Schauplätze zweier Massenerschießungen der letzten Tage, versuchte der amerikanische Präsident Donald Trump die Tatsache zu verschleiern, dass er selbst für den Tod von 31 Menschen die politische Hauptverantwortung trägt.

https://www.wsws.org/de/articles/2019/08/09/pers-a09.html

Der Krieg vor dem Krieg. Die modernen Techniken der Massenmanipulation erinnern an die schlimmsten Alpträume George Orwells

Von Ulrich Teusch – 9. August 2019

Wes Geistes Kind jemand ist, das erkennt man nicht nur daran, was er schreibt, sondern auch daran, was er weglässt. Die Geschichtsschreibung der Medien zum Beispiel lässt mit Vorliebe alles weg, was nicht ins Bild passt. Menschenrechts-verletzungen der früheren Ostblock-Staaten — ja; Menschenrechtsverletzungen der CIA — nein. Die USA als Befreier vom Hitler-Faschismus — ja; die Rolle der Roten Armee bei der Beendigung des Zweiten Weltkriegs — nein. Der Schriftsteller George Orwell vermerkte zum Thema selektive Geschichtswahrnehmung hellsichtig: „Wer die Vergangenheit beherrscht, beherrscht die Zukunft, wer die Gegenwart beherrscht, beherrscht die Vergangenheit.“ Ohne aufgeklärtes historisches Bewusstsein können wir weder die Gegenwart noch die Zukunft autonom und friedlich gestalten. Wir müssen daher die Macht über unsere Geschichte zurückgewinnen!

https://www.rubikon.news/artikel/der-krieg-vor-dem-krieg

Die Kriegshetzer: Mit einer neuen „Doku“ betreibt das ZDF Kriegsvorbereitung gegen Russland in einem nie dagewesenen Ausmaß

Von Nicolas Riedl – 9. August 2019

Am 1. August 2019 veröffentlicht das ZDF eine Dokumentation mit dem Titel „Alte Bündnisse, neue Bedrohungen: Deutschlands Rolle in der NATO und der Welt“. Mit einer bis dato nicht dagewesenen Kriegseuphorie soll der deutsche Michel auf einen Krieg gegen Russland vorbereitet werden. Dieser Krieg wird regelrecht herbeigesehnt, die Aufrüstung Deutschlands heraufbeschworen, die Fakten werden so zurechtgebogen, dass sie ins Narrativ passen und Fake-News umhergewirbelt, als seien sie Granatsplitter. Diese Dokumentation ist nicht nur geschichtsvergessen und ein Urinstrahl auf die Gräber von 27 Millionen sowjetischen Kriegstoten im Zweiten Weltkrieg, sondern auch ein Völkerrechtsverbrechen und Frontalangriff auf den Frieden! Der nachfolgende Verriss liest den mit Tarnfleck bekleideten, zu NATO-Schreihälsen mutierten Mainzelmännchen die Leviten.

https://www.rubikon.news/artikel/die-kriegshetzer

Bundesregierung und Grüne werben für Militärmission im Persischen Golf

Von Johannes Stern – 8. August 2019

Nach der offiziellen Absage an einen US-geführten Militäreinsatz im Persischen Golf treibt die Bundesregierung ihre Kampagne für eine europäische Kriegsmission in der Region aktiv voran. „Wir wollen eine europäische Mission“, betonte Außenminister Heiko Maas (SPD) am Montag bei einem Besuch im polnischen Slubice. Es werde aber „Zeit in Anspruch nehmen, die EU davon zu überzeugen“.

https://www.wsws.org/de/articles/2019/08/08/grue-a08.html

Sozialistische Gleichheitspartei beantwortet Schriftsatz des Verfassungsschutzes

Von Peter Schwarz – 8. August 2019

Der Verfassungsschutz missbrauche „seinen gesetzlichen Auftrag in rechtlich unzulässiger Weise“, wenn er „Kritik am kapitalistischen Wirtschaftssystem und die Propagierung von dessen Überwindung als per se ‚verfassungsfeindlich‘ stigmatisiert“, heißt es in einem Schriftsatz, den die Sozialistische Gleichheitspartei (SGP) am 30. Juli beim Verwaltungsgericht Berlin eingereicht hat.

https://www.wsws.org/de/articles/2019/08/08/antw-a08.html

Peking spricht von grober Einmischung der USA in innere Angelegenheiten Venezuelas

Von Sputnik – 7. August 2019

China erhebt Protest gegen die jüngsten Handlungen und Erklärungen der USA gegenüber Venezuela, sagte die amtliche Sprecherin des chinesischen Außen-ministeriums, Hua Chunying, am Mittwoch. Das Weiße Haus hatte am Dienstag mitgeteilt, dass US-Präsident Donald Trump per Erlass eine Sperrung der sich in den USA befindlichen Aktiva der venezolanischen Behörden, darunter der Zentralbank und des staatlichen Ölunternehmens PDVSA, angeordnet habe. Wie Trumps Sicherheits-berater John Bolton dazu äußerte, könnten die USA Sanktionen gegen die Ausländer verhängen, die die Behörden Venezuelas und den Präsidenten des Landes, Nicolás Maduro, unterstützen.

Faschistische Gewalt, Identitätspolitik und Rassismus

Von Joseph Kishore – 7. August 2019

Die Massenmorde in den Vereinigten Staaten am Wochenende, so die Montagsausgabe der New York Times, hätten „eine ratlose Nation bis ins Mark erschüttert“. Die Massaker in El Paso, Texas und Dayton, Ohio, „reichten“, so die Times, „um die Öffentlichkeit zu erschüttern und fassungslos zu machen“.

https://www.wsws.org/de/articles/2019/08/07/pers-a07.html

Indische Regierung beendet Autonomie im Kaschmir

Von Keith Jones – 7. August 2019

Indiens hinduistische Regierung hat Jammu und Kaschmir, den einzigen muslimischen Mehrheitsstaat des Landes, am Montag seines besonderen Verfassungsstatus‘ beraubt. Der bisherige Bundesstaat wurde in zwei Unions-Territorien aufgeteilt. Der eine besteht aus den Provinzen Jammu und Kaschmir, und der andere aus der dünn besiedelten, aber geostrategisch bedeutsamen Region Ladakh.

https://www.wsws.org/de/articles/2019/08/07/kash-a07.html