„Neue Seidenstraße” – Chinas Jahrhundertprojekt

Von German Foreign Policy
15. Mai 2017

Berlin und Brüssel legen China bei seinem Großprojekt „Neue Seidenstraße” Steine in den Weg. Am gestrigen Sonntag hat die EU sich geweigert, auf einem internationalen Gipfeltreffen in Beijing mit Vertretern aus mehr als 100 Staaten, darunter 29 Staats- und Regierungschefs, eine Erklärung zu dem Projekt zu unterzeichnen. Für das Vorhaben, das den Ausbau von Verkehrskorridoren aus Ostasien nach Europa auf dem Land- sowie auf dem Seeweg vorsieht, stellt Beijing Billionensummen bereit; es gilt als eine der bedeutendsten ökonomisch-strategischen Unternehmungen der Gegenwart.

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59596

Der transatlantische Handelskrieg

Von German Foreign Policy
2. Februar 2017

Im heraufziehenden Handelskrieg zwischen der EU und den USA droht Brüssel die Vereinigten Staaten mit einer offiziellen Einstufung als “Steueroase” zu brandmarken. Der Affront gegenüber der Weltmacht wird derzeit von der EU-Kommission vorbereitet. Er folgt auf scharfe US-Kritik an den exzessiven deutschen Handelsüberschüssen, die allein in den sechs Jahren von 2010 bis 2015 zum Abfluss von fast einer Viertelbillion Euro aus den Vereinigten Staaten nach Deutschland geführt haben.

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59531

Trump signalisiert Abkehr vom „starken Dollar“

Von Nick Beams
20. Januar 2017

Zu Beginn der Woche distanzierte sich Trump in einem Interview mit dem Wall Street Journal faktisch vom Mantra des „starken Dollars“, das frühere US-Präsidenten gepredigt hatten, und beharrte darauf, dass der Wert des Dollars zu hoch sei. Die Währung sank daraufhin auf den tiefsten Stand seit sechs Wochen.

http://www.wsws.org/de/articles/2017/01/20/yell-j20.html?view=print

Lufthansa: Cockpit in der Schlichtung, UFO bereitet Streik vor

Von Marianne Arens
17. Dezember 2016

Die Piloten und das Management von Lufthansa sind in ein Schlichtungsverfahren eingetreten und wollen eine Einigung finden. Wie die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit am Freitag, den 16. Dezember, bestätigte, wird es daher bis Ende Januar keine Pilotenstreiks mehr geben.

http://www.wsws.org/de/articles/2016/12/17/luft-d17.html

Gegenvorschlag zu TTIP und CETA

Von Christopher Stark
20. November 2016

Im Lichte des noch immer nicht gescheiterten TTIP-Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Union und des im letzten Moment noch durchgepeitschten CETA-Abkommens zwischen Kanada und der EU, scheint die politische Linke, scheinen die Nichtregierungsorganisationen und Gewerkschaften, scheinen die vielen Bürger, die sich gegen die neoliberalen Abkommen stemmen, wie gelähmt.

http://www.heise.de/tp/features/Gegenvorschlag-zu-TTIP-und-CETA-3464594.html

Nach Trumps Sieg: Gehen China und USA auf Konfrontation?

Von der “Hintergrund”-Redaktion
10. November 2016

Trumps Aussagen im Wahlkampf lassen darauf schließen, dass es zu einer wachsenden Konfrontation beider Länder kommt. Zwei seiner außenpolitischen Berater fordern bereits eine härtere Gangart. Er hoffe auf eine Zusammenarbeit „mit Respekt und ohne Konfrontation“, sagte Chinas Präsident Xi Jinping gegenüber Donald Trump, als er dem neu gekürten US-Präsidenten am Wahltag per Telefon zu dessen Sieg gratulierte. Wenn Trump hält, was er im Wahlkampf versprach, dann steuern die beiden größten Wirtschaftsmächte der Welt auf eine Konfrontation zu.

http://www.hintergrund.de/201611104148/politik/welt/nach-trumps-sieg-gehen-china-und-usa-auf-konfrontation.html

Angebliche Einigung im Geschacher um Kaiser’s Tengelmann

Von Dietmar Henning
2. November 2016

Am Montag einigte sich der Besitzer von Kaiser’s Tengelmann Karl-Erivan Haub angeblich mit dem Edeka- und dem Rewe-Konzern über die Aufteilung der Lebensmittelkette. Ob am Ende nicht doch die Zerschlagung der Supermarktkette steht, ist nach wie vor ungewiss.

http://www.wsws.org/de/articles/2016/11/02/teng-n02.html

UFO sagt erneut Streiks ab und bettelt beim Lufthansa-Vorstand um Gehör

Von Dietmar Henning
1. November 2016

Die für diese Woche geplanten Streiks bei Eurowings hat die Unabhängige Flugbegleiter-Organisation (UFO) abgeblasen. Die Spartengewerkschaft ist „sprachlos“ gegenüber der harten Haltung des Vorstands der Lufthansa-Billigtochter und bittet unterwürfig den Lufthansa-Vorstand, sich einzuschalten.

http://www.wsws.org/de/articles/2016/11/01/euwi-n01.html