Kein Einzelfall der Geschichte. Cui bono? Vor 85 Jahren brannte das Reichstagsgebäude in Berlin

Von Alexander Bahar
27. Februar 2018

Muss einen die Frage, wer vor 85 Jahren den Plenarsaal des Berliner Reichstagsgebäudes in Schutt und Asche gelegt hat, heute noch beschäftigen? Ist sie doch im Grunde geklärt. Auch wenn es nicht den einen letztlich schlagenden Beweis dafür gibt, dass die Tat von der NS-Führung angeordnet und von Tätern aus den Reihen der Nazi-Partei begangen wurde, so gelangte in den vergangenen Jahrzehnten doch eine derart erdrückende Fülle an Indizien ans Licht, dass begründete Zweifel an einer NS-Täterschaft weitestgehend ausgeräumt sein sollten.

[PDF – hier weiterlesen: Kein Einzelfall der Geschichte ]

Buchrezension Doppelte Fälschung

Das Buch von Alexander Bahar und Wilfried Kugel zum Reichstagsbrand wurde neu aufgelegt

Von Arnold Schölzel
25. Februar 2013

[…] dies verleiht dem Buch gespenstische Aktualität: Es liest sich nach dem 4. November 2011 wie eine historische Parallelstudie zu dem, was bislang über die Organisierung von Nazigruppen durch den sogenannten Verfassungsschutz bekannt wurde.

http://www.jungewelt.de/2013/02-25/005.php